Jetzt, wo die Wintersaison in ihre letzte Phase tritt, sei noch einmal an die Bedeutung von Regionalmarketing im Rahmen von Hotelwebsites erinnert: viele Urlauber suchen derzeit nach schneegesegneten Regionen zum Skifahren (für die Osterferien, aber auch schon vorher). Nutzen Sie diese Chance für Ihr Hotelmarketing!

Das Bild zeigt eine Skipiste zum Skifahren - Auch am Ende der Wintersaison wollen viele Urlauber noch auf die Piste. Aktueller Content aus dem Bereich des Regionalmarketing können Sie für Ihr Hotelmarketing gut einsetzen. So machen Sie gute Werbung für Ihr Hotel.

Je früher Sie potenzielle Gäste bei Ihrer Suche erreichen – desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie bei Ihnen buchen! Wenn der direkte Kontakt Hotel – Kunde schon während der Google-Recherche („wo gibts noch Schnee, wo kann man noch gut Skifahren?“) hergestellt wird, dann ist seitens des buchungsbereiten Gastes schon ein recht starker Fokus auf Sie gerichtet! Mit der Möglichkeit, Ihr zielgruppenspezifisches Branding selbst zu gestalten! So reduzieren Sie auch Ihre Abhängigkeit von Buchungsportalen, in deren Listen Sie einfach nur ein Anbieter unter vielen sind.

Aktuelle Infos für Hotelmarketing nutzen!

Überlassen Sie den Platz an der Sonne bei den Google-Suchrankings nicht ausschließlich Ihrem Regionalmarketing- oder Tourismusverband, so sehr Sie auch mittelbar von deren Arbeit profitieren. Aktueller Content mit hohem Nutzerwert – Suchfrequenz bei Wintersport-Regionen: sehr häufig! – hat das Potenzial schnell weit vorne gerankt zu sein. Vorausgesetzt Ihre Website ist einigermaßen gut gepflegt und suchmaschinenfreundlich aufbereitet. Die entsprechenden aktuellen Daten erhalten Sie als Vermieter meist sehr einfach von Ihrem Tourismusverband.

Wenn also die Skigebiete Ihre Region noch mit reichlich Schnee gesegnet sind, setzen Sie das Thema mit den passenden zielgruppenoptimierten Keywords, aktuellen Infos (Schneelagen, wie viele Lifte in Betrieb etc.) und aussagekräftigen Bildern (evtl. auch Videos) auf den Hotel-Blog oder den News-Bereich Ihrer Website. Verknüpfen Sie dieses Content Marketing mit einer guten Strategie der Suchmaschinenoptimierung. Achten Sie darauf, dass die Infos stets aktualisiert werden und attraktiv im Sinne des von Ihnen gewählten Branding aufbereitet sind (Wording, Bildsprache etc.)

Hotel-Buchung mit Call to Action & Google Ads forcieren!

Auf der so konstruierten Landing Page platzieren Sie neben den regionalen Infos auch gleich knackige Werbeinfos zu Ihrem Hotel samt einem attraktiven Angebots- und Buchungsbutton. Wichtig: verleihen Sie diesem Call to Action eine gewisse Dringlichkeit! (etwa so: „Buchen Sie jetzt – noch wenige Zimmer frei!“) Unterstützend – oder falls Ihre Website für gute organischen Suchergebnisse noch zu viele Bugs aufweist – können Sie sich auch mit der Schaltung von Google-Ads bei Ihren Zielgruppen im Tourismusmarketing nach vorne bringen!

Falls Sie nähere Informationen oder Unterstützung bei der Umsetzung von Regionalmarketing im Hotelmarketing, Strategien der Suchmaschinenoptimierung, Website-Optimierung, Optimierung für Mobile, Google-Ads, Tourismus im Netzzeitalter etc. benötigen, beraten wir Sie gerne. Kontaktieren Sie uns gleich jetzt!