Professionelles Tourismusmarketing ist teuer, für kleinere Betriebe meist unerschwinglich. Als Pension oder Familienhotel hofft man darauf, vom regionalen Tourismusverband in Prospekten, Broschüren, Webkatalogen etc. gelistet und auf diese Weise irgendwie mitvermarktet zu werden. Indviduelles Branding geht sich dabei nur bedingt aus. Und ein zeitgemäßes Online-Marketing, das auf die Bedürfnisse Ihrer Kunden zugeschnitten ist, schon gar nicht.

Die hier vorgestellten Anleitungen etc. sind für den „Hausgebrauch“ gedacht und auch für durchschnittliche Internet-User einfach umzusetzen. Man muss also kein Nerd oder Geek sein, um zu verstehen, was im Tourismusblog von medienleiter PR besprochen wird. Promise! Effizientes Tourismusmarketing online zu betreiben ist nämlich gar nicht mal soooo eine Hexerei. Sie werden sehen!

NOCH MEHR TOURISMUSTIPPS ERHALTEN SIE IN UNSEREM NEWSLETTER!