Um im globalen Wettbewerb Top-Fachkräfte für ein Unternehmen zu gewinnen, ist es heute unabdingbar, dem Recruiting und Bewerbermarkt ähnliche Aufmerksamkeit zu schenken wie dem Kundenmarkt. Gezieltes Employer Branding ist ein entscheidender Erfolgsfaktor beim Talent Management. Ein besonders wirksames Instrument dabei ist: Employee Branding.

Jeder kennt die typischen Stellenausschreibungen, in denen unter dem Punkt “Wir bieten” allerhand abgedroschene Floskeln stehen wie “hohe Mitarbeiterzufriedenheit” etc. Das hat in etwa die Wirkung wie das Gerede von “hoher Kundenorientierung”, “optimiertem Verbrauchernutzen” und dergleichen. Effektives Employer Branding sieht anders aus!

Ähnlich wie bei der Darstellung des Kundennutzen bei Ihren Vertriebsaktivitäten sollten Sie auch beim Recruiting und im Talent Management konkret und authentisch sein. Eine gute Möglichkeit ist es etwa, auf der Unternehmenswebsite Abteilungen und Mitarbeiter vorzustellen. Jedoch nicht in der Weise, wie man es kennt: dass einfach ein paar Zeilen über Position und Kontakt lieblos hingeknallt werden.

Nein, Sie sollten anders vorgehen! Lassen Sie die Mitarbeiter selbst zu Wort kommen: wie lange sie im Unternehmen sind, was ihre Aufgaben sind, worin die Herausforderung im Job besteht, was ihnen gefällt etc. etc. Natürlich braucht es dafür eine koordinierte Strategie (im Sinne von professionellem Content Marketing). Aber wenn Sie Ihrem Team Raum geben, authentisch erzählen zu können (etwa auch in kleinen Videos) über Arbeit und Unternehmen, dann können Sie bei zukünftigen Bewerbern sehr gut punkten! Deutlich besser als mit abgedroschenen Phrasen.

Der große Vorteil: es entsteht eine Win-Win-Sitation – der Arbeitgeber vermittelt seine Mitarbeiter als hohen Wert für die Marke und umgekehrt profitieren Sie von der Glaubwürdigkeit Ihrer Mitarbeiter. So einfach kann Employer Branding bei der Personalsuche sein!